Motion Picture of the Year Nominees (Oscars 2011)

by -
0

Best Motion Picture of the Year

Für Statistikfreunde gibt es bei Box Office Mojo interessante Aufreihungen der Einspielergebnisse der Kandidaten in den jeweiligen Kategorien.

127 HoursChristian Colson, Danny Boyle, John SmithsonDanny Boyle wird es verkraften, er hatte letztes Jahr mit Slumdog Millionaire Grund genug zu feiern. Dieses Jahr wird es höchstwahrscheinlich keinen Oscar geben.

Black SwanMike Medavoy, Brian Oliver, Scott FranklinNatalie Portman wird den Oscar für ihre wahnsinnige Performance bekommen. Ansonsten sehe ich Schwarz für den Schwan.

The FighterDavid Hoberman, Todd Lieberman, Mark WahlbergActingoscars für Bale und Leo. Sonst eher nix.

InceptionChristopher Nolan, Emma Thomas

YouTube Preview Image
Inception wird in den technischen Kategorien abräumen, ansonsten eher nichts, was den meisten Volksabstimmungen im Internet widerspricht. Aber als Arthouse-Actionfilm ging die Tendenz dann doch etwas zu sehr Richtung Action für die Academy.

The Kids Are All RightGary Gilbert, Jeffrey Levy-Hinte, Celine Rattray

YouTube Preview Image

Die unverkrampfte Komödie um zwei Lesben, ihrem Spermienspender und den Ergebnissen wird auch nichts bekommen, dafür liefen die Golden Globes bereits zufriedenstellend als Trostpreisgenerator.

The King’s SpeechIain Canning, Emile Sherman, Gareth UnwinDas wird der ganz große Abräumer dieses Jahr und ist in allen Kategoriegefilden empfangsbereit.

The Social NetworkScott Rudin, Dana Brunetti, Michael De Luca, Ceán ChaffinJe länger die Awardseason ging, desto mehr wurde die Gesichtsbuchverfilmung von The King´s Speech überholt. Ein paar Oscars gibts trotzdem noch für Sorkins Drehbuch, Finchers Regie und Raznors Soundtrack und editorale Schnippelei, wenn alles nach Plan läuft.

Toy Story 3Darla K. AndersonWarum Toy Story 3 hier auftaucht verstehe ich nicht ganz. Ich finde zwar, dass es ein guter Film ist und durchaus eine Nominierung verdient hat, jedoch nicht wenn er gleichzeitig in der Animationskategorie sowieso den Oscar abholt. “Entweder – Oder” sag ich. Mal sehen ab wann sie merken, dass dieser Doppelnominierungskäse Unsinn ist.

True GritEthan Coen, Joel Coen, Scott RudinObwohl multipel nominiert könnte es am Ende nur die Kameraführung sein, die ausgezeichnet wird.

Winter’s BoneAnne Rosellini, Alix Madigan Und zum Abschluss geht kein Oscar ins White Trash Land.

SIMILAR ARTICLES

by -
0

by -
1